Dr. Schurz

Dr. med. univ. Mark SCHURZ

Facharzt / Oberarzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Dr. Schurz hat an der medizinischen Fakultät in Wien Humanmedizin studiert und danach seine Facharztausbildung für Unfallchirurgie und das Additivfach Sporttraumatologie erfolgreich an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie in Wien absolviert. Seit 2012 ist Dr. Schurz stationsführender Oberarzt an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie in Wien und leitete ab 2013 die Sportambulanz der Universitätsklinik für Unfallchirurgie. Im September 2017 hat Dr. Schurz zusätzlich die Facharztprüfung für Orthopädie und Traumatologie erfolgreich abgeschlossen.

Dr. Schurz ist als Sportmediziner von der österreichischen Ärztekammer zertifiziert (ÖAK-Diplom Sportmedizin), hat das Notarztdiplom, sowie daz Diplom für Mountain Medicine

Seit Jänner 2009 betreut Dr. Schurz seine Patienten in seiner Ordination in der Wiener Privatklinik im 9. Wiener Gemeindebezirk.

Dr. Schurz führt ca. 500 Operationen im Jahr durch und gehört daher zu den routiniertesten Unfallchirurgen und Sporttraumatologen Österreichs.  Er ist seit 2002 in der Unfallchirurgie und Sporttraumatologie tätig.

Schwerpunkte

  • Frakturversorgung – arthroskopisch assistierte Versorgung von Gelenkfrakturen
  • Arthroskopische Chirurgie & Endoprothetik
  • Sporttraumatologie
  • Knie
  • Schulter
  • Sprunggelenk

Leistungsspektrum

  • gesamte unfallchirurgische & sporttraumatologische Versorgung an einem Level I Polytraumacenter (Level one) als alleinverantwortlicher Oberarzt

Mitgliedschaften

  • Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Mitglied AGA – Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie
  • Mitglied des Kompetenzzentrums für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie an der Wiener Privatklinik
  • Member Arthrex Future Board
  • Mitglied des Trauma Teams an der Wiener Privatklinik

Zeugnisse / Diplome

  • ÖÄK Diplom Sportmedizin
  • Additivfach Sporttraumatologie
  • International Diploma in Mountain Medicine – Internationaler Alpinarzt
  • Notarzt – Diplom Österreichische Ärztekammer